Presse Artikel vom 28.6.2021

Innovation: So reinigen Gastronomen
Glas-Trinkhalme jetzt schnell und günstig

Das bayerische Start-up „Gastro-Pionier“ hat ein innovatives Produkt erfunden, das ein Problem vieler Gastronomen lösen wird: Der innovative Spüleinsatz „koorb“ sorgt dafür, dass nachhaltige Trinkhalme aus Glas oder wiederverwendbarem Kunststoff effizient gereinigt werden können.

 

„Koorb“-Erfinder Andreas Weigl hatte als Gastronomie-Dienstleister häufig von dem Problem gehört. Seit die Bundesregierung das Verbot von Wegwerfartikeln aus Plastik zum Juli 2021 beschlossen hatte, stellen Bars, Cafés und Restaurants auf wiederverwendbare Strohhalme um. Das ist gut für die Umwelt, hat jedoch einen Nachteil: Die Reinigung ist aufwändig und teuer. Weil die losen Halme im Besteckkorb der Spülmaschine nicht richtig sauber wurden, mussten Mitarbeiter sie per Hand mit Mini-Bürsten putzen. Keime sterben aber erst bei hohen Temperaturen ab, die bei einer Handwäsche nicht zu erreichen sind.

 

„Wir haben eine Lösung gesucht, um den Gastronomen im Alltag Geld und Zeit zu sparen“, sagt Gastro-Pionier-Chef Weigl. Das Ergebnis ist das pfiffige Produkt „koorb“, das im Oktober 2020 auf den Markt kam.

 

„koorb“ hat einen Spülaufsatz mit einer speziellen Kapillarvorrichtung, die Wasser gezielt in die Halme leitet. Dadurch können bis zu 40 Trinkhalme schnell und einfach in der Maschine gereinigt werden. Nach dem Spülvorgang wird der optisch hochwertige „koorb“ zum Gefäß auf dem Tresen. Darin trocken die sauberen Halme optimal nach.

 

Weigl: „Uns war wichtig, dass wir der nachhaltigen Gastronomie ein einfaches Handling und Top-Sauberkeit ermöglichen. Dank ‚koorb‘ haben Restaurants und Cafés nun die Sicherheit, den Gästen mit wenig Aufwand hygienisch einwandfreie Trinkhalme anzubieten.“

 

Einer der ersten „koorb“-Tester Julian Hirschmann, Bar-Chef im Hotel Öschberghof in Donaueschingen: „Wir setzen auf Nachhaltigkeit und nutzen daher Glasstrohhalme. Doch die Reinigung war bislang zu umständlich. ‚koorb‘ haben wir dann einem Hardcore-Test unterzogen: 30 Halme mit mit getränkter Sahne, Honig, Fruchtsaft und Kakaopulver wurden eingestellt. Das Reinigungsergebnis und das einfache Handling haben mich begeistert. ‚koorb‘ löst tatsächlich unser Problem“, sagt Bar-Experte Hirschmann.

 

Verkauft wird „Koorb“ im Shop von „Gastro-Pionier“ ab 149 Euro.

Das   bayrische Unternehmen „Gastro-Pionier“ steht für nachhaltige & innovative Produkte für die Gastronomie.

Unsere Mission ist es die Gastronomie & Hotellerie in der DACH Region zu unterstützen weniger Müll zu produzieren.